Suche

Wenn du an der Universität Augsburg als Student*in immatrikuliert bist und diese gleichzeitig deine Arbeitgeberin ist, wirft das bezüglich der Hochschulwahlen einige Fragen auf, die wir dir hier beantworten wollen.

Stud./wissenschaftliche Hilfskraft

Als studentische bzw. wissenschaftliche Hilfskraft bist du nicht nur von tariflichen Bestimmungen ausgeklammert. Du darfst ebenfalls nicht darüber mitbestimmen, wer deine Interessen im Personalrat vertritt.
Dein Wahlrecht für die Studierendenvertretung bleibt allerdings unberührt, d.h. du darfst deine studentischen Vertreter*innen in StuRa, Konvent und EULe wählen.

Tarifliche Beschäftigung

Wenn du ein tarifliches Arbeitsverhältnis mit der Universität hast, also nicht als studentische oder wissenschaftliche Hilfskraft an ihr beschäftigt bist, gestaltet sich die Sache etwas komplizierter. Hier ist deine wöchentliche Arbeitszeit ausschlaggebend.
Bis zu zehn Stunden in der Woche darfst du die Studierendenvertretung, aber nicht die Personalvertretung wählen. Ab zehn Stunden in der Woche ist es umgekehrt. Die darfst die Personalvertretung, aber nicht die Studierendenvertretung wählen. Eine Wahlberechtigung für beide Gremien ist ausgeschlossen.