Suche

Lass dich in Ruhe

Kostenloser Workshop für Studierende des Lehramts aller Schularten zum Thema:
Wie kann Suchtprävention an der Schule aussehen?

Wann: Samstag, 4. Juli 2015 von 10 bis 16 Uhr
Wo: Gebäude Y

Lass dich in Ruhe_Plakat_04.07.2015 (small für hp)


Anmeldung:                                                                                                                                                   Verbindliche Anmeldung an asta@asta.uni-augsburg.de oder im Büro der Allgemeinen Studierendenvertretung. Die Kosten übernimmt der AStA für euch.

Inhalt:                                                                                                                                                                Abhängiges oder süchtiges Verhalten ist in unserer Gesellschaft weit verbreitet: Neben Alkohol, Tabak und illegalen Drogen gibt es auch im alltäglichen Leben zahlreiche Reize, die zu übermäßigem Konsum anregen: Computer, Fernsehen, Einkaufen, Beruf und Partnerschaft.

Riskanter Konsum legaler wie illegaler Drogen, mangelnde Bewältigungs-strategien in Konflikt- und Stresssituationen sowie Bindungs- und Orientierungslosigkeit können Abhängigkeit und Sucht verursachen. Zentrale Themen der Suchtprävention sind daher die Entwicklungsaufgaben und die Identitätsbildung von Kindern und Jugendlichen.

In diesem interaktiven Workshop werden wir uns folgenden Fragen widmen:

Was kommt in meiner zukünftigen Lehrtätigkeit zu diesem Thema im Schulalltag auf mich zu?

Welchen Einfluss kann Schule auf die Entwicklung von Kindern und Jugendlichen haben?

Wie kann Prävention an Schulen aussehen?

Welche Angebote gibt es für Schulen?

Wie kann ich handeln, wenn ich mir Sorgen um SchülerInnen mache?


Dieser Workshop richtet sich gezielt an Lehramtsstudierende, die sich mit Präventionsangeboten und frühen Interventionsmöglichkeiten an Schulen auseinandersetzen möchten.

Workshopdurchführung:

Tanja Orta und Anne Lubinski von Condrobs e.V., München