Suche

Beschlüsse der Amtszeit 2007/2008


Sitzung vom 10.06.2008

  • Der AStA möge beschließen, die neue AStA-Zeitung „A4“ zu nennen.

Sitzung vom 03.06.2008

  • Der AStA möge beschließen, den Erlös des SemesterEndingBenefit Frechdachs/Krabbelgruppe zugute kommen zu lassen.

Sitzung vom 27.05.2008

  • Der AStA möge beschließen, in einem Treffen mit dem StuVe der Hochschule Kooperationsmöglichkeiten zu klären. Dazu sind auf beiden Seiten Konzepte über Erwartungen und Möglichkeiten der Kooperation auszuarbeiten.
  • Der AStA möge beschließen, John Clemens Eisenmann für einen Preis der Freunde der Universität Augsburg zu nominieren.
  • Der AStA möge beschließen, Magnus Wirth zu erlauben, einen Mixer im preislichen Rahmen von 600 – 1000 Euro, ohne Rückfrage zu kaufen.
  • Der AStA möge beschließen, die FIFA Fußball-Europmeisterschaft 2008 ähnlich der FiFA Fußball-Weltmeisterschaft auf einer Leinwand live auf dem Campus vorzuführen.
  • Der AStA möge beschließen, zukünftig einen einheitlichen Briefkopf in allen Referaten zu verwenden. Das Abbild von Bertolt Brecht soll auch weiterhin in den Briefköpfen des AStA auftauchen.
  • Der AStA möge beschließen, Bertolt Brecht weiterhin im Briefkopf zu führen.

Sitzung vom 20.05.2008

  • Der AStA möge beschließen, ein SEB (SemesterEndingBenefit) zu veranstalten.

Sitzung vom 06.05.2008

  • Der AStA möge beschließen, einen neuen Rechner und vier neue Monitore anzuschaffen. Die übrigen Rechner werden dem technischen Bedarf entsprechend durch Teilmodifizierung bei auftretenden Problemen modernisiert.
  • Der AStA möge beschließen,  Schadensersatz in Höhe von 50€ für eine auf der SOP verlorenen Jacke zu leisten.
  • Der AStA möge beschließen,  die Kosten für die Zahlung einer Teilnehmerin der Berlinfahrt, die nicht mehr nachvollzogen werden kann, in Höhe von 130€ zu übernehmen.
  • Der AStA möge beschließen, über regelmäßig erscheinende Publikationen die Studierenden besser und aktueller über die Arbeit des AStA zu informieren.

Sitzung vom 16.04.2008

  • Der AStA möge beschließen, eine digitale Kommunikationsplattform einzurichten. Diese soll dazu dienen, die interne Kommunikation zwischen den Referaten zu verbessern und die Sitzungszeiten zu verkürzen. Voraussetzung der Plattform ist (1) der ubiquitär-zeitunabhängige Zugriff auf (2) einen passwortgeschützten Bereich.

Sitzung vom 10.04.2008

  • Der AStA möge beschließen, das Unikino damit zu beauftragen, bis zur nächsten Sitzung Angebote für den Kauf eines neuen Mischpults einzuholen.
  • Der AStA möge beschließen, den Vorsitz damit zu beauftragen, vier neue Computer und Monitore für das AStA-Büro anzuschaffen.
  • Der AStA möge beschließen, das Pressereferat mit der Entwicklung eines Konzepts für eine neue Hochschulzeitung für Meldungen über aktuelle Entwicklungen zu beauftragen. Das Konzept soll dabei in seiner inhaltlichen Ausrichtung keine interne Konkurrenz zum AStA-Magazin „Universum“ darstellen.
  • Der AStA möge beschließen, dem Kulturreferat Mittel für den Kauf von 48 Garderobenstangen (66 Laufmeter) für die SOP zu billigen.

Sitzung vom 15.01.2008

  • Der AStA möge beschließen, geschätzt 8500 E-Mails in einem dem AStA durch das Rechenzentrum der Universität bereit gestellten und seit sechs Jahren ungültigen Postfach zu löschen, sollten sie mit einem Eingangsdatum vor dem 01.10.2007 versehen sein.